KVR Archivseiten
Archiv

Winterfeier der Aktiven
am 19. Januar 2014

            

Hier ein kurzer Bericht über die Winterfeier

Unterhaltsamer Nachmittag im Kreise der Karnevalisten

Am Sonntag, den 19. Januar fand die diesjährige Winterfeier des Karnevalverein Reilingen "Die Käskuche" im Josefshaus in Reilingen statt. Mitglieder, Freunde und Gönner waren gekommen um im Kreise der Karnevalisten ein paar gemütliche Stunden zu verbringen. Präsident Karlheinz Topp begrüßte die Gäste und führte durch das bunte Programm.

Ehrungen verdienter Gardemädchen

Der Höhepunkt des Tages waren die Ehrungen der Gardemädchen. Zunächst wurde allen Mädchen bzw. jungen Damen der Tanzgarden und Schautanzgruppe die Ernennungsurkunden für die Kampagne 2013/2014 und ein kleines Präsent überreicht. Die erste besondere Auszeichnung wurde Britney Ewart und Vivien Löwe zuteil. Sie erhielten eine Urkunde und die Vereinsnadel in Bronze für 3 Jahre aktiven Tanzsport. Die Vereinsnadel in Gold für 9 Jahre aktiven Tanzsport und eine Urkunde durfte Lara Dörfer entgegennehmen.

Tanzgarden zeigten ihr Können

Abgerundet wurde das Programm durch verschiedene Tänze. Die Krümel präsentierten ihren Tanz, eine Mischung aus Marsch- und Schautanz. Das Publikum war ganz hingerissen und belohnte die Kleinen mit viel Applaus.
Die Jugendgarde hatte eigens für die Winterfeier einen "Spaßtanz" einstudiert.
Die Juniorengarde zeigte einen von den Mädchen selbst ausgedachten Tanz, der die verschiedenen Modetanzstile der letzten Jahre aufleben ließ.
Die Aktive Garde Ü15 bereicherte den Nachmittag mit einem lustigen "Schwarz-Weiß"-Tanz und die Schautanzgruppe hatte sich für eine Tanzdarbietung mit vielen Lichteffekten im verdunkelten Saal entschieden.
Das Publikum dankte den Akteuren auf der Bühne mit viel Applaus.

Ministerposten wurden vergeben

Auch die Elferräte wurden für ihr Engagement mit einem kleinen Präsent belohnt und bekamen ihre Ernennungsurkunden für das jeweilige Ministeramt überreicht. Ebenso wurden die Mitglieder des Männerballetts mit einem Präsent bedacht. Der Nachmittag näherte sich dem Ende. Ein besonderer Dank ging noch an das Trainerteam des KVR. Achtzehn Trainerinnen leisten hier Woche für Woche wertvolle Jugendarbeit, ohne die der Verein keine Zukunft hätte.
Auch an die Vorstandschaft gingen noch Worte des Dankes und der Anerkennung. Die letzten Geschenke wurden verteilt und Präsident Karlheinz Topp verabschiedete sich vom Publikum und dankte den Spendern für das leckere Küchenbuffet.
hap