KVR Archivseiten
Archiv

Inthronisation von Nadine II. mit Glanz und Karat
am 11. November 2011

                         

Hier der Bericht der Schwetzinger Zeitung vom 14.11.11

Neue Lieblichkeit funkelt und glitzert im Silberregen

KV "Käskuche": Fasnachtsprinzessin Nadine II. inthronisiert

Nadine II. mit Glanz und Karat ist die neue Regentin des Karnevalsvereins "Die Käskuche". Ihrem Namen machte sie bereits bei der Inthronisation am Freitagabend alle Ehre. Nach dem Satz von Moderatorin Michaela Wenkel "Licht aus, Spot an" stieg die Spannung in der Fritz-Mannherz Halle deutlich an. Marilyn Monroe, umgarnt von einem Frauen-Männer-Ballett, sang "Diamonds are a Girl’s best Friend".
Dann drehte sich der große Diamant in einem Silberregen um 180 Grad und gab den Blick auf die neue, glitzernde und glänzende Prinzessin Nadine II. frei.
Unter tosendem Applaus wurde sie von dem Publikum herzlich begrüßt und gefeiert. Mit bürgerlichem Namen heißt die neue Regentin Nadine Kern. Sie tanzte bereits mit vier Jahren beim Karnevalsverein "Narhalla" Ketsch, in ihrem Heimatort. Vor fünf Jahren verschlug es die gelernte Erzieherin dann zu den "Käskuche" nach Reilingen, deren Zügel sie nun für die Kampagne 2011/2012 fest in den Händen hält. "Für alles, was funkelt und glitzert bekannt, danach wurde mein Name benannt. Als Nadine II. mit Glanz und Karat besehen, darf ich ab heute das Zepter drehen", so sprach die Lieblichkeit im Eröffnungsprolog.
Aus den Händen ihrer Vorgängerin, Janina I. von Punk und Rock, erhielt sie das Zepter und den Prinzessinnenmantel. Nun stand sie da "als richtige, schimmernd-glitzernde Prinzessin" und tanzte mit Philipp Gärtner den Eröffnungswalzer.
Umrahmt wurde der Abend von dem Moderatorenteam Michaela Wenkel und Rüdiger Klein, den Garden des KVR und dem Teenie Jaqueline Izzo, die am Freitag zum ersten Mal in der Bütt stand.
Bei den Ordensrunden war in diesem Jahr nicht nur der Prinzessinnenorden mit dem großen Diamanten heiß begehrt, sondern auch der Jahresorden "50 Jahre KVR Reilingen". Ein schwungvoller Fünfziger auf der Schleife mit dem Vereinsnamen, geziert mit einer Narrenkappe aus der Kreativwerkstadt von Siegfried von Sagunski (svs).

kd