Jahresorden 2009 / 2010


44 Jahre Garde Schwarz-Gold

Nicht weniger als drei Jubiläen gilt es beim KVR in dieser Kampagne zu feiern. 4x11 Jahre Garde Schwarz-Gold, 3x11 Jahre Rudi-Maier-Gedächtnisturnier und vor 11 Jahren pflanzte der Elferrat zusammen mit Prinzessin Tanja I. die Karnevalseiche vor der Mehrzweckhalle. Also standen drei Themen für den Jahresorden zur Wahl. Das Rennen machte, wie erwartet, das Jubiläum der Garde Schwarz-Gold. So sieht man im Mittelteil des Ordens auf mattgoldenem Grund links ein Gardemädel im Kostüm der 60er Jahre und ihr gegenüber ein Mädel im aktuellen Kostüm. Beide präsentieren als Markenzeichen des Vereins einen Käsekuchen, dazwischen das Emblem des KVR. Als Rahmen dienen glänzend goldene Ranken. Die Jubiläumszahl "44" thront über schwarz-goldener Schleife und der Vereinsname auf einem Band in Orange unterstreicht dieses Schmuckstück. Der Entwurf stammt wie gewohnt von unserem Ordensexperten svs gemeinsam mit der Herstellerfirma Sack in Grevenbroich.
svs

Ein Ansteckorden der Prinzessin

In diesem Jahr hat sich unsere Prinzessin entschlossen, keinen Umhängeorden machen zu lassen, sondern einen Ansteckorden. Damit soll es all denen, die sowohl unseren gelungenen Jahresorden als auch den Prinzessinenorden tragen, möglich sein, beides gleichzeitig zu zeigen; den Jahresorden am Hals und den Prinzessinenorden am Revers. Auch dieses Prunkstück wurde von der Firma Sack in Grevenbroich hergestellt.