31. Rudi-Maier Gedächtnisturnier

10. November 2007

Disziplin Verein/ Name Platz
Jugend- Tanzpaare Backnanger KC
Kathrin Dausmann , Colin Fischer
1.
Jugend- Tanzpaare TSG "Coburger Mohr"
Sarah-Marie Engert , Adrian Götz
2.
Jugend- Tanzpaare 1. Korntal-Münchinger KV "Hano"
Jessica Oertel , Tobias Theurer
3.
Jugend- Tanzgarde KTSC Lauda e.V.
Die kleinen Rebengeister
1.
Jugend- Tanzgarde Tanzsportclub "Royal" Rülzheim e.V.
Krönchengarde
2.
Jugend- Tanzgarde TSG "Coburger Mohr"
3.
Jugend- Tanzmariechen CC "Blau-Weiß" 1969 e.V. , Plankstadt
Anna-Lena Kehrer
1.
Jugend- Tanzmariechen KTSC Lauda e.V.
Laura Behringer
2.
Jugend- Tanzmariechen 1. Korntal-Münchinger KV "Hano"
Carolin Wagner
3.
Jugend- Schautanz KTSC Lauda e.V.
Klimawandel
1.
Jugend- Schautanz SV "Die Holzbiere" KA-Knielingen
Geburtstagsparty der Wiesentiere
2.
Jugend- Schautanz TSG "Coburger Mohr"
In der Hundeschule
3.
Junioren- Tanzpaar 1. Korntal-Münchinger KV "Hano"
Carolin Wagner , Marcel Weiss
1.
Junioren- Tanzpaar Dettenheimer CC 2001
Sina Erb , Markus Schieber
2.
Junioren- Tanzpaar Backnanger KC
Selina Geywitz , Luca Fischer
3.
Junioren- Tanzgarde TSG "Coburger Mohr"
1.
Junioren- Tanzgarde SV "Die Holzbiere" KA-Knielingen
Burgaugarde
2.
Junioren- Tanzgarde KTSC Lauda e.V.
Royalgarde
3.
Junioren- Tanzmariechen TSG "Coburger Mohr"
Michelle Maldonado
1.
Junioren- Tanzmariechen KTSC Lauda e.V.
Sofia Schulz
2.
Junioren- Tanzmariechen TSV Landau
Michele Hormuth
3.
Junioren- Schautanz KTSC Lauda e.V.
Irrflug zur Vogelhochzeit
1.
Junioren- Schautanz Wasener CC Ettlingen e.V.
So ein Affentheater
2.
Junioren- Schautanz SV "Die Holzbiere" KA-Knielingen
Schwanensee mal anders
3.


11. November 2007

Disziplin Verein/Name Platz
Tanzpaare GCG Feuerio Mannheim e.V.
Sabrina Barbiera , Daniel-Odis Brock
1.
Tanzpaare TSV Landau
Pia Knöller , Markus Nily
2.
Tanzpaare KTSC Lauda e.V.
Anna-Ellena Blatz , Michael Winter
3.
Weibliche Garde TSG "Coburger Mohr"
Königsgarde
1.
Weibliche Garde GCG Feuerio Mannheim e.V.
Prinzengarde
2.
Weibliche Garde SV "Die Holzbiere" KA-Knielingen
Victoriagarde
3.
Männliche oder
Gemischte Garde
GCG Feuerio Mannheim e.V.
Prinzengarde
1.
Männliche oder
Gemischte Garde
Mühlburger CG e.V.
Mixed Team
2.
Männliche oder
Gemischte Garde
TSG Bellheim, Kurpfalzgarde und
KV "Die Rhoischnooke" 1960 e.V. Germersheim
Festungsgarde
3.
Tanzmariechen KTSC Lauda e.V.
Anna-Ellena Blatz
1.
Tanzmariechen TSV Landau
Pia Knöller
2.
Tanzmariechen CC "Blau-Weiß" 1969 e.V. , Plankstadt
Madelaine Lilli
3.
Schautanz GCG Feuerio Mannheim e.V.
Carneval der Tiere
1.
Schautanz KTSC Lauda e.V.
Fata Morgana
2.
Schautanz Effect`s Coburger Turnerschaft 1861 e.V.
Revuepalast
3.


Etwa 1800 Tänzerinnen kämpfen um Qualifikation

31. Rudi-Maier-Gedächtnisturnier: Viel Lob nach der zweitägigen Großveranstaltung für die Gastgeber vom Karnevalverein "Käskuche"

Einen furiosen Auftakt der neuen Kampagne fand am Wochenende in den Fritz-Mannherz-Hallen statt. Zum 31. Mal hatte der Karnevalverein zum Rudi-Maier-Gedächtnisturnier geladen, das bereits seit 17 Jahren als Qualifikationstumier für die Süd- und Norddeutsche Meisterschaft gilt.
Nicht zu beneiden sind die neun Jurorinnen und Juroren unter ihrem Obmann, die völlig ehrenamtlich ihren verantwortungsvollen Dienst in der ganzen Bundesrepublik tun. Neun Bewertungskriterien sind allein beim Gardetanz zu berücksichtigen, die im Einzelnen wieder in bis zu zehn Unterpunkte gegliedert sind. Dabei geht es um den Aufmarsch, die Uniform, die Schrittvielfalt und Schwierigkeit über Exaktheit und Choreografie bis zur Musik.
Andere Kriterien sind beim Schautanz vorgegeben. Alles dies in wenigen Minuten auf einer 9 mal 14 Meter großen Bühne bei Garden bis zu 26 Personen zu erfassen und dies an zwei Tagen hintereinander jeweils über hundert Mal, ist eine gewaltige Leistung.
Die erste Siegerehrung um die Mittagszeit, durchgerührt von Günter Hauck, galt der Jugend. Auf dem mittleren Treppchen ließen sich als Sieger feiern bei den Tanzpaaren Kathrin Dausmann und Colin Fischer vom Backnanger KC, bei den Tanzgarden der KTSC Lauda, bei den Tanzmariechen Anna-Lena Kehrer vom CC Blau-Weiß Plankstadt und bei den Schautänzerinnen der KTSC Lauda mit dem Thema "Klimawandel". In der gleichen Reihenfolge stellten sich die Junioren der Jahrgänge 1993 bis 96 der Jury. Bis in die Abendstunden wurde getanzt und gewertet. Den ersten Platz bei den Tanzpaaren errangen Carolin Wagner und Marcel Weiß vom KV "Hano" aus Komtal-Münchingen. Der TSG Coburger "Mohr" machte wiederum seinem guten Namen alle Ehre und siegte sowohl bei den Tanzmariechen mit Michelle Maldonado und mit der 26-köpfigen Tanzgarde. Der Sieg im Schautanz gehörte dem KTSC Lauda mit der kunterbunten "Vogelhochzeit".
So richtige Wettkampfstimmung herrschte am Sonntag, denn der Wettbewerb der "Aktiven" der Jahrgänge ab 1992 ließen besondere Höhepunkte erwarten. Und die Fans sollten nicht enttäuscht werden. Eine kurze Unterbrechung genehmigte der Obmann, um am 11.11. um 11 Uhr 11 die neue Kampagne zu begrüßen. Am Abend konnten sich in die Siegerliste eintragen bei den Tanzpaaren Sabrina Barbiera/Daniel Odis Brock, wieder einmal, wie gewohnt, die Königsgarde vom "Coburger Mohr", bei den Gemischten Garden die Prinzengarde vom GCG "Feuerio" Mannheim, Annalena Blatz vom KTSC Lauda als Tanzmariechen und mit dem "Karneval der Tiere" im Schautanz die GCG "Feuerio" Mannheim.
Zur Siegerehrung, durchgerührt machte vom Bezirksvorsitzenden Rüdiger Klein und Präsident Karlheinz Elsenbast, zogen die "Starlight" zum Einmarsch aller Aktiven noch einmal alle Register ihres Könnens. Bei Jubel und Blitzlichtgewitter gingen die Pokale und Urkunden an Sieger und Platzierte. Den Wanderpokal der Familie Maier für die höchste erreichte Punktzahl des gesamten Turniers überreichte Brigitte Maier persönlich an das Tanzmariechen Annalena Blatz vom KTSC Lauda.
Mit dem Dank aus berufenem Munde für ein "Super Turnier" fand die Großveranstaltung ohne Zwischenfälle gegen 18 Uhr ihr Ende. Das Rauchverbot in den Hallen wurde zwar unterschiedlich beurteilt, aber jeder hielt sich ohne Murren daran. Nur die Bar, an der man sonst bei einem Glas Bier oder Sekt eine Zigarette rauchte, musste gegenüber vergangenen Veranstaltungen erhebliche Einbußen bei den Einnahmen hinnehmen.
svs